Technische Hilfeleistung - Allgemein » Erde nach Rohrbruch aufgeweicht
Technische Hilfeleistung - Allgemein

Erde nach Rohrbruch aufgeweicht
09.10.2010 - 09:33 von Siegburg Aktuell


Baukran drohte auf Anno-Gymnasium zu stürzen

Siegburg. Drei Einsätze für die Siegburger Feuerwehr am Samstag. Am Anno-Gymnasium kam es Samstagfrüh zum Bruch einer Wasserleitung unter einem großen Baukran. Das Erdreich war durch den Wasseraustritt schnell aufgeweicht, der Kran drohte auf die Schule zu stürzen! Die Wehrleute sperrten das Gelände ab und schlossen die Wasserleitung zum Gebäude. Im Laufe des Tages baute die Baufirma den Kran ab, die Rhenag wurde informiert. Etwa zur gleichen Zeit, um halb acht, löschten die Floriansjünger einen Kleinbrand in der Bambergstraße. Neben einem Container liegender Müll stand dort in Flammen. Nachmittags um drei Uhr ging es nach Notrufeingang in eine Wohnung in der Baumschulallee. 35 Feuerwehrleute rückten an, weil dichter Rauch aus dem Apartment drang und mehrere Rauchmelder angeschlagen hatten. Es stellte sich heraus, dass der Bewohner beim Weggehen Essen in der Pfanne auf dem Herd stehen gelassen hatte. Die Einsatzkräfte bedienten sich ihres Türöffners, um zum Brandherd zu gelangen. Der Löschangriff dauerte wenige Minuten. Die Wohnung wurde quergelüftet und die Bewohner verständigt.


Quelle: übernommen von: Siegburg Aktuell 11.10.2010
News empfehlen Druckbare Version nach oben