Technische Hilfeleistung - Unterstützung Rettungsdienst » Nackter Mann im Gebüsch
Technische Hilfeleistung - Unterstützung Rettungsdienst

Nackter Mann im Gebüsch
15.04.2010 - 19:40 von Siegburg Aktuell


Feuerwehr rettet jungen Mann im Adamskostüm

Siegburg. Nix, was es nicht gibt: Für die Männer der Feuerwehr eine alt bekannte Weisheit. Und so trugen sie auch den Einsatz am gestrigen Abend mit Fassung, auch wenn das bei der sich bietenden Lage nicht einfach war. Am alten Steinbruch in Seligenthal hing ein Mann in den Dornenbüschen fest. Das besondere an ihm. Er trug nicht einmal ein Feigenblatt, war nackig im Gebüsch hängengeblieben. Die Vorgeschichte mutet ebenso unglaublich an. Aus Hennef kommend, war der junge Mann zunächst in die Sieg gesprungen. Flussabwärts in Seligenthal, ging er an Land, entledigte sich seiner doch recht ungemütlich gewordenen Klamotten. Dann ging es so wie Gott ihn schuf Richtung Steinbruch. Den kletterte er hinauf und kam nicht weiter. Acht Feuerwehrleute retteten ihn mittels der "Schleifkorbtrage". Völlig zerkratzt - und ein wenig an den Jesus der Passionsfestspiele in Oberammergau erinnernd - wurde der Verwirrte dem Rettungsdienst übergeben.



Quelle: übernommen von: Siegburg Aktuell 16.04.10
News empfehlen Druckbare Version nach oben