GSG - Einsatz » Gasalarm in Kaiserstraße
GSG - Einsatz

Gasalarm in Kaiserstraße
17.11.2015 - 16:16 von Edwina_Kinderknecht


Kohlenstoffmonoxid - Frau in Spezialklinik




Siegburg. Es sah anfangs nach Routine aus für den Rettungsdienst in der Kaiserstraße am gestrigen Nachmittag. Über Notruf hatte eine Frau, die über plötzliches Unwohlsein klagte, um Hilfe gebeten. Ein Rettungswagen wurde entsandt, die Sanitäter betraten die Wohnung, als ihr standardmäßig mitgeführtes Gaswarngerät anschlug.

Schleunigst brachten die Retter die Frau sowie ihre ebenfalls in der Wohnung befindliche Mutter aus dem Gebäude. Die alarmierte Feuerwehr räumte das Gebäude, kontrollierte unter Atemschutz. Tatsächlich wurde ein erhöhter Kohlenstoffmonoxidwert festgestellt. Die Wehrmänner nahmen die Gastherme außer Betrieb. Die Frauen kamen ins Krankenhaus, eine der Damen wurde wenig später in eine Spezialklinik nach Wiesbaden verlegt. In der Kaiserstraße waren insgesamt 17 Feuerwehrleute, Rettungssanitäter sowie Kräfte der Polizei, des Energieversorgers und der Bezirksschornsteinfeger im Einsatz.

Das Foto machte Markus Böhm.



Quelle: übernommen von: Siegburg Aktuell 18.11.2015
News empfehlen Druckbare Version nach oben