Technische Hilfeleistung - Tierrettung » Hunde in Not
Technische Hilfeleistung - Tierrettung

Hunde in Not
27.05.2013 - 16:55 von Siegburg Aktuell


Feuerwehr entfernte Autoscheibe




Siegburg. Über mehrere Stunden ließ gestern eine Autofahrerin zwei Hunde in ihrem abgestellten Kleintransporter am Parkplatz Kleiberg/Neuenhof zurück. Gegen Mittag informierten Bürger die nahe Feuerwehr. Die Kontrolle ergab zunächst: Beide Tiere im Wagen waren mit ausreichend Wasser versorgt, beide reagierten unauffällig. Doch die Feuerwehr behielt die Situation im Blick. Stunden später, die Außentemperaturen stiegen, gab es Handlungsbedarf. Versuche des städtischen Ordnungsamtes, telefonischen Kontakt zur Halterin des Wagens herzustellen, scheiterten. So entfernte die Wehr gegen 16.15 Uhr ein Seitenfenster des Wagens, damit die Hunde lebenswichtige Luft zum Atmen bekamen. Kurz nachdem sie eine Glasscheibe weniger im Auto hatte, traf die Fahrerin ein. Wer zu spät kommt ...

Link: Hund im Auto - Bei Sommerwetter drohen tödliche Fallen


Quelle: übernommen von:
Siegburg Aktuell 28.05.2013
News empfehlen Druckbare Version nach oben