Verschiedene Einsätze für die Feuerwehr » Abendliches Missgeschick
Verschiedene Einsätze für die Feuerwehr

Abendliches Missgeschick
27.02.2013 - 20:45 von Siegburg Aktuell


Fahrerin reißt Gasschlauch ab

Siegburg. Gefährliches Missgeschick gestern Abend um 20.05 Uhr. Nachdem sie ihren Wagen an der Lindenstraße betankt hatte, wollte die Besitzerin eines gasbetriebenen Pkw davonbrausen. Problem: Der Schlauch steckte noch! Die Leitung riss an einer Sollbruchstelle, der unsichtbare Kraftstoff strömte aus. Jedoch: Schutzvorrichtungen verhinderten einen größeren Austritt. Die Feuerwehr richtete einen Absperrbereich ein und führte Messungen durch. Bedenkliche Werte wurden nicht angezeigt. Die hinzugerufene Rhenag gab ebenfalls grünes Licht. So blieb die Gastankanlage außer Betrieb, an den Säulen mit herkömmlichem Sprit lief das Geschäft weiter.

Zuvor waren die Wehrleute um 18.08 Uhr in die Frankfurter Straße geeilt. "Hilflose Jugendliche hinter verschlossener Tür" wurde gemeldet. Beim Eintreffen der Wehrleute hatte sich der Vater den Weg zu seiner Tochter schon gewaltsam gebahnt. Der Rettungsdienst versorgte sie.


Quelle: übernommen von:
Siegburg Aktuell 28.02.2013
News empfehlen Druckbare Version nach oben