Technische Hilfeleistung - Tierrettung » Hochspannung auf dem Hausdach
Technische Hilfeleistung - Tierrettung

Hochspannung auf dem Hausdach
04.09.2012 - 11:36 von Siegburg Aktuell


Stubentiger sucht die Freiheit und kommt in die Traufe

Siegburg. Tatort "Am Stallberg": Ein junger Kater verirrte sich gestern in die Dachrinne eines Mehrfamilienhauses. Aus eigener Kraft schaffte er es nicht mehr zurück! Der verzweifelte Besitzer der Mieze hatte nach mehreren vergeblichen Versuchen, die Katze aus ihrer misslichen Lage zu befreien, die Siegburger Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Die Floriansjünger erkundeten die Lage des Stubentigers. Erste Idee: Das Tier sollte an einem aus dem Dachfenster heruntergelassenen Handtuch herauf in die Wohnung klettern. Der Gedanke war gut, aber der Kater lehnte dankend ab. Die zweite Idee war waghalsiger und erforderte vom Katzenhalter einigen Mut. Die Wehrmänner packten den Mann an den Beinen und sicherten ihn so gut, dass er aus der Dachluke heraus sein geliebtes Tier fassen konnte. Kater frei, Herrchen happy, Feuerwehr nass geschwitzt.



Quelle: übernommen von:
Siegburg Aktuell 05.09.2012
News empfehlen Druckbare Version nach oben