Verschiedene Einsätze für die Feuerwehr » Zwei Crashs auf A 3
Verschiedene Einsätze für die Feuerwehr

Zwei Crashs auf A 3
13.03.2012 - 14:31 von Siegburg Aktuell


Geplatzter Ölschlauch und Unfälle beschäftigen Feuerwehr

Siegburg. Diesmal war es kein Baustaub, der zu Fehlalarm und Feuerwehreinsatz im Helios führte. Der Bräter der Cafeteria entsandte gestern um 8.21 Uhr Rauchschwaden. Die Herbeigerufenen stellten die Brandmeldeanlage zurück. Weiter ging es für die Feuerwehr in die Friedrich-Ebert-Straße. Hier war um 13.51 Uhr am Nachmittag der Hydraulikschlauch eines Gabelstaplers geplatzt, 20 Liter Öl ergossen sich auf die Fahrbahn. Das Einlaufen in die Kanalisation und die weitere Ausbreitung wurden durch den Einsatz von Bindemitteln verhindert. Eine Spezialfirma reinigte im Anschluss. Zwei Unfälle auf der A 3 dann am frühen Morgen. Um 4.54 Uhr raste in Fahrtrichtung Köln ein voll besetzter Pkw unter die Ladefläche eines Lkw, die Insassen wurden zwar nicht eingeklemmt, erlitten jedoch Verletzungen. Die Feuerwehr sicherte gegen den Verkehr ab, damit der Rettungsdienst arbeiten konnte. In Fahrtrichtung Süden wurde um 6.56 Uhr die Wehr nach einen zweiten Crash erneut zur Absicherung angefordert. Hier war letztlich kein Eingreifen nötig, weil die Polizei die Unfallstelle schon großräumig abgesperrt hatte. Nach ersten Erkenntnissen war ein Pkw-Fahrer aus Bonn etwa zwei Kilometer vor der Ausfahrt Siebengebirge die Böschung hinabgeschossen und hatte sich dabei schwer verletzte. Es gab 8 Kilometer Stau.


Quelle: Siegburg Aktuell 14.03.2012
News empfehlen Druckbare Version nach oben