Artikel » Artikel allgemein für Gäste » Jahresbilanz 2009 Artikel-Infos
   

Artikel allgemein für Gäste   Jahresbilanz 2009
11.12.2009 von Siegburg Aktuell



Jahresbilanz der Siegburger Feuerwehr - Mehr böswillige Alarme



Seniorenzentrum Am hohen Ufer

Siegburg. 490 Einsätze verzeichnete die Siegburger Feuerwehr im aktuellen Jahresbericht, dies sind 15 weniger als 2008. Die Statistik erfasst jeweils die Einsätze bis November. Der Großteil entfiel auf vor allem technische Hilfeleistungen aller Art. 76-mal rückte Wehr zu Brandeinsätzen aus. Leider stieg die Zahl der blinden und auch der böswilligen Fehlalarme von 83 auf 92, ein Anteil von mittlerweile 19 Prozent. In 17 Fällen rettete die Siegburger Feuerwehr Tiere aus Notlagen. Sechsmal musste Sirenenalarm ausgelöst werden. Im Fünf-Jahresvergleich sank die Einsatzzahl von 612 (2004) um rund 20 Prozent. Gestiegen ist hingegen die Zahl der Rettungsdienst-Einsätze auf mittlerweile 5 524, das sind 30 Prozent mehr als 2004. Die Feuerwehreinsätze machen damit aufs Jahr acht Prozent aus, der Rettungsdienst 92 Prozent. Die Wehr verfügt über 226 Mitglieder (Vorjahr 228). Zu ihnen gehören 140 Aktive, 39 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 47 der Ehrenabteilung. Größte Gruppe ist die hauptamtlich besetzte Wache mit 36 Personen, danach kommen die Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Wolsdorf (27) und Stallberg (20). Foto: Einer der Einsätze des vergangenen Berichtsjahres, Alarm im Seniorenzentrum "Am Hohen Ufer". Glücklicherweise nur ein heftig verschmorter Kaffeeautomat, kein Mensch kam zu Schaden.



Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
 
Verwandte Artikel
28.12.2008 Brand eines Advendskranzes löste Brandmeldeanlage aus
Seitenanfang nach oben